Infos, Tipps & Spielregeln

TIPPS

Da es sich bei den Garagen- und Hofflohmärkten um ein nachbarschaftliches Fest handelt, hier ein paart Tipps, wie ihr Nachbarn*innen animieren könnt, teilzunehmen sowie für euren Stand zu bewerben.

Auch wenn wir jeden uns zur Verfügung stehenden Werbekanal nutzen, ist die vertraute Weiterempfehlung aus der Nachbarschaft oft am besten!


Vor Garagen- und Hofflohmarkttermin:

  • Jede*r angemeldete Teilnehmer*in erhält von uns per E-Mail den Flyer des jeweiligen Garagen- und Hofflohmarkttermins - gerne könnt ihr diesen auf sozialen Medien oder nachbarschaftlichen Plattformen hochladen.
  • Mit verbreiten des Flyers könnt ihr automatisch euren eigenen Stand schon im Voraus bewerben!
  • Druckt Flyer aus, befestigt sie an eueren Gartenzaun oder an die Informationstafel in eurem Wohnblock.
  • Den Lageplan schicken wir jedem/jeder angemeldeten Teilnehmer*in zu. Auch diesen könnt ihr auf den sozialen Medien posten um somit für euren Stand Werbung zu betreiben


Am Garagen- und Hofflohmarkttermin:

  • Gestaltet eure Stände bunt und abwechslungsreich - das lädt jeden Besucher zum Stöbern ein!
  • Hängt Luftballons und bunte Plakate an euren Gartenzaun, so erkennt man schon von weitem euren Stand.
  • Macht den Tag für euch zu einem Erlebnis! Startet mit einem gemütlichen Frühstück oder bestellt euch Mittags etwas leckers zu Essen - gönnt euch ein Gläschen Sekt und lasst gerne auch den Radio nebenbei laufen. 
  • Macht schöne Bilder von eurem Stand und dem Verkaufangebot und lasst uns diese zukommen, denn...


Nach dem Garagen- und Hofflohmarkttermin:

  • .. wir werden in den sozialen Medien aktiv eure Stände bewerben sowie eure Bilder in unserer Bildergalerie eines jeden Garagen- und Hofflohmarktes hochladen. So können potenzielle Interssenten an euren Verkaufsgegenständen uns auch noch im Nachhinein kontaktieren und wir werden diese an die Teilnehmer*innen weiterleiten. So habt ihr auch noch im Nachhinein die Möglichkeit, etwas zu verkaufen!

INFORMATIONEN

Für euch stehen auch die Aspekte Nachhaltikgkeit, Gemeinschaft und Vielfalt im Vordergrund? Dann seid Teil des gemeinschaftlichen Fests der Selling Lovers Garagen- und Hofflohmärkte. Entrüpelt die Keller, sortiert den Dachboden aus oder schaut den Kleiderschrank durch - viele Gegenstände sind dabei noch wie neu, werden aber kaum mehr genutzt. Daher schenkt ihnen ein neues Zuhause, denn für jemand anderen könnte dies bereits das neue Lieblingsstück sein!


Die Teilnehmer*innen verkaufen, oder auch verschenken, ihre alten Lieblingsstücke dirkt vor der Haustüre im eigenen Hof, Garten oder vor der Garage. Zusammen mit den Nachbarn entsteht so ein gemeinschaftliches, nachbarschaftliches Fest, bei welchem man neue Menschen kennenlernt, herzliche Gespräche führt und zudem noch die Möglichkeit hat, etwas zu verkaufen!


Jeder bei uns angemeldete Hof, Garten oder Garage erhält einen Punkt auf dem Lageplan. Dieser Lageplan dient als "Schatzkarte" für die Besucher und die Stände können der Reihe nach besucht werden. Somit werden alle Teilnehmer*innen berücksichtigt, auch wenn sie nicht mitten in der "Garagen- und Hofflohmarkt-Hochburg" wohnen. 

Da sich die Anmeldegebühr nur auf pro Hof/Garten/Garage beschränkt, habt ihr die Möglichkeit, mit euren Nachbarn gemeinsam von einem Punkt (Adresse) aus zu verkaufen - somit könnt ihr euch die Anmeldegebühren aufteilen.

Allerdings möchten wir dabei nicht unerwähnt lassen, dass es für die Besucher umso intersannter ist, je mehr Punkte auf dem Lageplan in einem Gebiet zu finden sind. 



SPIELREGELN


Liebe Selling Lovers,

da wir bei unseren Garagen- & Hofflohmärkten Harmonie und gute Stimmung verbreiten möchten, bitten wir euch folgende Punkte zu beachten:


  • Hausverwaltung / Eigentümer*in muss genehmigen: In eurem Wohnblock finden sich mehrere Interssenten, die mit euch an unserem Garagen- und Hofflohmarkt teilnehmen möchten? Dann schickt uns gerne eine Anfrage und wir klären   das für euch mit der Hausverwaltung und dem / der Eingetümer*in 
  • Kein Verkauf auf Gehwegen und öffentlichen Flächen
  • Verkauf nur auf Privatgrund
  • Keine gewerblichen Verkäufe / Verkauf nur privat
  • Die Haftung, sowie Verantwortung übernimmt die angemeldete Person mit der angegebenen Adresse
  • Die Initiatoren übernehmen keine Haftung für Schäden jeglicher Art
  • Es ist keine Rückerstattung möglich
  • Findet bei jedem Wetter statt
  • Verkauf von Lebensmittel und Neuware ist nicht erlaubt
  • Die Bezahlung erfolgt im Voraus per Paypal oder Banküberweisung
  • Die Adresse des Teilnehmers wird auf dem Lageplan erwähnt und mittels Punkt eingezeichnet. Dieser Lageplan steht den     Interessenten und Besuchern des Garagen- und Hofflohmarktes auf den sozialen Medien zur Verfügung.